Gottesdienste

Orte und Zeiten zu suchen und zu finden.

Wenn Ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, will ich mich finden lassen (Jeremia 29. Kapitel, Vers 13). Das ist eine der wichtigen Verheißungen Gottes. Wobei die Suche nach Gott an ganz vielen Orten aus ganz unterschiedlichen Anlässen beginnen kann um dann bei Gott zu landen, oder bei wichtigen Einsichten, zu denen die Suchenden bei sich selber gelangen.

In jedem Fall wäre der Gottesdienst noch einmal der Ort sich des Gefundenen nochmals mit Anderen zu vergewissern oder eine neu Frage für die nächste Suche mitzunehmen.

Mehr als die Bereitschaft, suchen zu wollen, muss nieman mitbringen.

Unsere Gottesdienste (in Coronazeiten)

 

.

 

 

 

Kirchenmusik

Der Duden definiert Ohrwurm als „Lied, Schlager, Hit, der sehr eingängig, einprägsam ist“, und wenn Menschen aus dem Gottesdienst oder einem Konzert einen solchen mit nach Hause nehmen, tragen sie ein Geschenk der Lebensfreude Gottes mit sich.

Wenn die Musik den leichten oder bedrückenden Gedanken und Gefühlen Flügel verleiht und sie als Jubel, Dank oder Klage in den Himmel trägt, hat sie das Teil an Lebenskraft, die Gott der Musik schon immer mitgegeben hat.

Wenn Musik zum Mitmachen im Orchseter, zum Mitsingen im Chor einlädt, wird die Fülle der Gaben hörbar, mit der Gott uns füreinander beschenkt hat.

Wie auch immer, hinhören lohnt sich.