Evangelische Kindertagesstätte Donaustraße / Familienzentrum West

Adresse:
Evangelische Kindertagesstätte und Familienzentrum Donaustraße
Donaustraße 26
40822 Mettmann

Öffnungszeiten:
25 Stunden: 7:00 – 12:30 Uhr
35 Stunden: 7:00 – 14:30 Uhr mit Mittagessen oder
geteilt 7:00 – 12:30 und 14:00 – 16:00 Uhr ohne Mittagessen
45 Stunden: 7:00 – 16:30 Uhr Montag bis Donnerstag;
7:00 – 16:00 Uhr Freitag
(zusätzlich zum Mittagessen wird täglich um 14:30 Uhr ein Imbiss gereicht)

Ansprechpartner:

Leitung:
Frau Dagmar Arbeiter

Stellvertretung:
Frau Petra Kündahl-Sommer

Telefon: 02104 72019
E-Mail: kita.donaustrasse.mettmann@ekir.de

Kurzportrait:
Standort: Im Ortsteil Mettmann West
Alter der Kinder: 1 – 6 Jahren
Anzahl der Gruppen: 5 Gruppen

  • 1 Inklusive Gruppe mit red. Kinderanzahl
  • 2 Gruppen mit Kindern von 1-3 Jahren
  • 2  Gruppen: 3 Jahre bis Schuleintritt

Pädagogische Arbeit:
Ein Team von pädagogischen Fachkräften unterstützt liebevoll und einfühlsam die gesamte Entwicklung des Kindes. Dabei ist der inklusive Ansatz und Bewegungsorientiertes Lernen unser Arbeitschwerpunkt

Eingewöhnung:
Mit dem Eintritt in den Kindergarten beginnt für die Kinder eine neue und wichtige Phase in ihrem Leben. In Anlehnung an das „Berliner Eingewöhnungsmodell“ bieten wir den Kindern einen positiven Start, der angst- und stressfrei gestaltet wird, indem wir schrittweise und behutsam den Übergang vom Elternhaus zum Kindergarten schaffen. Im engen Austausch mit den Eltern und nach Absprache wird die tägliche Verweildauer individuell abgestimmt.

Familienzentrum:
In Kooperation mit der ev. Kindertagesstätte L.F. sind wir seit 2009 Familienzentrum. Die Umsetzung der Leistungen bewältigen wir mit Hilfe unserer Kooperationspartner wie z.B. dem evangelischen Familienbildungswerk der Diakonie Düsseldorf Mettmann. , der Kindertagespflege der Stadt Mettmann, der Grundschule Herrenhauser Straße, dem“ Kommunalen Sozialdienst“ und dem „Psychologische Dienst“ der Stadt Mettmann.

Die Veranstaltungen unseres Familienzentrums sind nicht nur für Eltern und Kinder der Ein­richtung, sondern ebenso für interessierte Bürger der Stadt. Die Auswahl der Angebote richtet sich nach den Vorgaben des Landes NRW für ein Familienzentrum. Regelmäßige Umfragen ermit­teln den Bedarf und Wunsch unserer Eltern, wie z.B. Themenelternabende, Beratungsmög­lichkeiten, Sport für Erwachsene, Eltern-Kind-Kurse und vieles mehr.

 Sind Sie interessiert und möchten mehr über uns erfahren? Wir freuen uns über Ihren Anruf!