Der Start in die Woche am frühen Sonntagabend lädt ein aus der Ruhe der Gegenwart Gottes die Dinge in den Blick zu nehmen, die die beginnende Woche bestimmen werden. Innehalten, das Laufen der Zeit unterbrechen, Hören, Singen, Beten, gemeinsam das Abendmahl feiern. Dazu öffnen wir jeden Monat am 3. Sonntag die Türen des Ökumenischen Zentrums.

Bisweilen folgt der Gottesdienstes der Ordnung einer Vesper, es sind aber auch andere Gottesdienstformen möglilch und in Übung.


jeden 3. Sonntag, 18.00 Uhr