Mitarbeiter/innen

In der Kinder- und Jugendarbeit engagieren sich um die 30 ehrenamtlichen Mädchen und Jungen/ Männer und Frauen.

Sie sind das Fundament, auf dem die Kinder- und Jugendarbeit aufbaut.

Wir sagen Danke für das Engagement.


Ein Jahr für mich und Andere

Freiwilliges Soziales Jahr in der Kinder- und Jugendarbeit

Als ich letztes Jahr meinen Schulabschluss gemacht habe, hatte ich keine Idee was ich machen soll und hab mich dazu entschieden einen freiwilliges soziales Jahr in unserer Kirchengemeinde zumachen. Nun bin ich schon seit über einem halben Jahr hier und kann nicht glauben, wie schnell die Zeit vergangen ist.

In meiner Zeit darf ich unterschiedliche Aufgaben übernehmen. Neben dem Planen von wöchentlichen Angeboten und unterschiedlichen Aktionen, bin ich auf Freizeiten mitgefahren, habe Flyer, Poster und Social-Media-Posts erstellt, sowie Zeitungsartikel geschrieben, um unsere Angebote zu bewerben. Vielleicht habt ihr mich bei Gottesdiensten gesehen oder unseren Online-Adventskalender letztes Jahr entdeckt. Meine Aufgaben sind vielseitig und abwechselnd und kein Tag gleicht dem Anderen. Besonders vielseitig gestaltet sich die Arbeit durch die verschiedenen Altersgruppen von Kindern, Jugendlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitenden.

Ich freue mich die Möglichkeit zu haben, mit Menschen zu arbeiten, die hinter mir stehen, mich weiterbringen und unterstützen.

Ist ein freiwilliges soziale Jahr für mich das richtige gewesen?

Ja. Ein Jahr zwischen die Schule und das, was danach auf einen zukommt, zuschieben, war für mich genau das Richtige. Ich durfte neue Seiten von mir kennenlernen und Erfahrungen machen. Ich habe einen Blick in die Kirchen- und Jugendarbeit werfen können und durfte tolle Menschen kennenlernen.

Ich kann Jede*m ans Herz legen: Wenn du noch nicht sicher bist, was du nach deinem Abschluss machen möchtest, dann nimm dir die Zeit und mach ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD). Für mich war es genau das, was ich gebraucht habe, um weiterzukommen und zu erkennen, in welche Richtung ich gehen möchte.

Wenn du Interesse an einem FSJ oder BFD in unserer Kirchengemeinde hast, kannst dich gerne bei Sarah Laumen melden. Und natürlich erzähl ich dir gerne mehr über meine Zeit.
Weitere Infos findest Du auch auf  www.fsj-bfd.de.


Hey du! Ja, genau du...

Du möchtest mit uns in unseren Kindergruppen spielen, basteln und leuchtende Kinderaugen sehen? Du möchtest ein Projekt in unserem Jugendtreff anbieten oder selbst etwas erleben? Du möchtest bei Aktionen wie der Kinder-Bibel-Woche oder der Weihnachtswerkstatt mitmachen? Du willst nicht nur als Teilnehmende*r auf Freizeiten fahren, sondern auch selbst mal eine leiten? Vielleicht willst du dir auch als Babysitter etwas Geld dazu verdienen, weißt aber noch nicht so ganz, ob das das Richtige für dich ist? Du bist mindestens 14 Jahre alt? Dann melde dich zu unserer Mitarbeitendenschulung in den Osterferien an! Wir geben dir nach Juleica-Standards alles an die Hand, damit du dich als Mitarbeitende*r in der Kinder- und Jugendarbeit sicher fühlst. Werde Teil von unserem Team - wir freuen uns auf dich!

Weitere Infos und Anmeldungen bekommst du bei Sarah Laumen:

Sarah Laumen

Donaustraße 26
40822 Mettmann
Mobil: 0178 899 1459
E-Mail: sarah.laumen[at]ekir.de
  • 1